Pressemeldung 22. Mai 2020

„Wir wollen für Werte begeistern“ - Werte Akademie in Seligenstadt gegründet -

Mit der Gründung der Werte Akademie wird Seligenstadt quasi zur „Stadt der Werte“.

Gemeinsam mit dem Geschäftsführer und Mitgesellschafter Sebastian Schmidt wollen die Gesellschafter Frank Sauer, Rainer Dunkel und Dieter Franz als gemeinnütziges Unternehmen den Wertewandel in Deutschland unterstützen und sich für die Lebbarkeit demokratischer Grundwerte einsetzen. „Wir verstehen uns als Impulsgeber und als Ideenschmiede, die Wertearbeit als Brückenschlag zwischen politischen, zwischenmenschlichen und soziokulturellen Differenzen begreift“, erläutert Geschäftsführer Sebastian Schmidt. „Wir möchten vor allem junge Menschen dazu ermutigen, mit Wertevielfalt und Wertekonflikten umzugehen. Wenn wir uns gerade anschauen, was um uns herum auf politischer und gesellschaftlicher Ebene passiert, erscheint dieses Thema noch bedeutender als jemals zuvor“, ergänzt er.

 

Zu den Projekten der Werte Akademie gehören neben der Initiierung von wertebasierten und digitalen Bildungsprojekten an Schulen etwa auch die Unterstützung werteorientierter Unternehmen sowie die Schaffung zielgerichteter Plattformen für öffentliche Diskussionen. „Brücken bauen statt Polaritäten schaffen“, so lautet das Motto der 4 Initiatoren, die zutiefst davon überzeugt sind: Werte verbinden – auch und gerade in Zeiten wie diesen.

 

„Als gemeinnützige Organisation ist es uns wichtig, auch mit externen Kooperationspartnern gemeinschaftlich zusammen zu arbeiten und bestenfalls gemeinsame Projekte zu initiieren. Wer tolle Projektideen zum Thema Wertearbeit hat, fühle sich also herzlich eingeladen, mit uns Kontakt aufzunehmen“, schließt Gesellschafter Frank Sauer.

 

Zu finden ist die Werte Akademie ab sofort online unter www.deutsche-werte-akademie.de.